4. Hessenmeistertitel für Benjamin Meyer in Folge

 

Bei der Hessenmeisterschaft der Elite am 26.03. in Stierstadt errang Benjamin Meyer zum vierten Mal hintereinander den Hessenmeistertitel.

Sehr zeitig musste Benjamin als letzter Fahrer mit der höchsten Punktzahl sein Wettkampfprogramm vorstellen und es war, gemessen an der Leistung der anderen Fahrer, für ihn eigentlich nur eine Formsache, wenn es nicht so früh am Tag gewesen wäre. In den Vormittagsstunden, mit denen er sich schon immer etwas schwer tut, kommt er nur langsam in Fahrt, obwohl die Übungen diesmal beim Einfahren recht gut aussahen. Der Wettkampf selbst war eine Mischung aus Präzision und kleinen Unsicherheiten, die sich besonders in den zweiten Teil seines Programms einschlichen. Dennoch wurde er seiner Favoritenrolle gerecht und gewann mit letztlich deutlichem Vorsprung den Wettbewerb und sicherte sich zusätzlich die Teilnahme am Halbfinale zur Deutschen Meisterschaft, zu der sich die besten sieben Fahrer schon bei den ersten German-Masters qualifizieren. Weitere sieben Fahrer gelangen über das Halbfinale in den Endkampf. Somit hat er im laufenden Wettkampfjahr noch zwei Chancen sich für die Deutschen Meisterschaften zu qualifizieren, nämlich über die German-Masters-Wettbewerbe oder über das Halbfinale.

 


v.l.: Rene Engel (Platz 2), Benjamin Meyer, Jens Hoffmann (Platz 3)